DAS MAGISCHE STRICHMÄNNCHEN

Auf dem obersten Zettel eines Notizblocks oder einer Visitenkarte ist ein Strichmännchen aufgemalt. Das Strichmännchen ist noch farblos.

Der Vorführende nimmt einen roten Stift und der Zuschauer bestimmt, wie das Strichmännchen heißen soll. Der vom Zuschauer genannte Name wird neben das Strichmännchen geschrieben um einen Austausch der Karte auszuschließen.

Die Karte wird nun mit der Bildseite nach unten auf den Tisch gelegt. Nach einer magischen Bewegung mit dem Stift dreht der Zuschauer die Karte um und der Kopf des Strichmännchens hat sich auf magische Weise rot gefärbt.

Die Karte kann dem Zuschauer als Souvenir überlassen werden. Es ist auch möglich, dass der Zuschauer zwischen drei verschieden farbigen Buntstiften wählt. Das Kunststück ist innerhalb weniger Minuten zu erlernen und für die Zuschauer nicht erklärbar.

Eine ausführliche online Video-Anleitung erklärt die Herstellung sowie die Vorbereitung und Vorführung. Etwas Bastelarbeit ist erforderlich. Der Zugang beinhaltet auch ein Bonustrick. Ein magisches Intermezzo mit einem Schnürsenkel und einem Fingerring.