STEFAN BACK ZAUBERKUNST - ZAUBERER AUS MÜNCHEN

Was machen Zauberer überhaupt und warum? Wer ist Harry Houdini und David Copperfield? Ich nehme Sie mit auf eine magische Reise und schaue mit viel Witz und Ironie auf die Zauberkunst, berühmte Kollegen und versuche das Unmögliche möglich zu machen. Direkt vor Ihren Augen ohne lange Ärmel und doppelten Boden.

 

Ich zaubere mit alltäglichen Gegenständen. Die Kunststücke werden zur Sprache vorgetragen und mit den passenden Worten untermalt. Das Publikum wird aktiv miteinbezogen und humorvoll unterhalten.


20 JAHRE BÜHNENERFAHRUNG

Seit dem Jahr 1999 bin ich als Zauberer auf kleinen und großen Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Meine Programme eignen sich für unterschiedliche Anlässe und Gegebenheiten wie Geburtstag, Hochzeit, Firmenfeier.

 

Geburtstag

Egal ob der 30. oder 100. Mein Programm eignet sich für Jung und Alt. Als Highlight wird die Jubilarin oder der Jubilar selbst aktiv und zaubert mit mir gemeinsam vor den Gästen.

 

Hochzeit

Egal ob frisch verheiratet, silbern oder golden mein Programm fügt sich ideal in die Veranstaltung ein. Als Highlight verschwinden die Eheringe des Brautpaares, um dann später an einem undenkbaren Ort wieder aufzutauchen. Ein magischer Moment, an den sich das Brautpaar noch lange erinnern wird.

 

Firmenfeier

Egal ob Weihnachtsfeier, Sommerfest, Firmenjubiläum, Messe, Tag der offenen Tür oder bei Begrüßungen und Empfängen. Ein Seil, ein Ring und meine Sprache - mehr braucht es nicht für ein magisches Intermezzo.

STAND-UP UND CLOSE-UP PROGRAMM

Je nach Ablauf und Planung der Veranstaltung eignet sich das Stand-Up und / oder das Close-Up Programm. Das Stand-Up Programm wird vor allen Gästen präsentiert, beispielsweise zwischen dem Hauptgang und dem Dessert. Bei der Close-Up Zauberei erleben einzelne Gruppen Zauberei hautnah. Ich zaubere mit Münzen, Schlüsseln, Eheringen direkt am Zuschauer und ohne lange Ärmel. Ideal beim Eintreffen der Gäste oder zwischen den Menü-Gängen am Tisch, bei laufenden Veranstaltungen, Messe, Bar und Restaurant.

DAUER, ABLAUF UND KOSTEN

Die Dauer des Stand-Up Programms beträgt ca. 30 Minuten. Eine Bühne oder großer Platzbedarf ist nicht erforderlich. Keine langen Aufbauzeiten. Es bedarf keiner Garderobe oder sonstigen Gegebenheiten. Beim Close-Up Programm ist die Dauer abhängig von der jeweiligen Veranstaltung. Die Höhe der Kosten ist abhängig von der Art und dem Ort der Veranstaltung sowie von der Gästeanzahl. Ein unverbindliches Angebot erhalten Sie gerne über das Kontaktformular oder Sie rufen mich direkt an - vielen Dank!

Und das sagen die Veranstalter...

„Sie sind ein wahrer Meister Ihres Faches und verstehen es, die Gäste zu be- und verzaubern. ... Die Show-Darbietungen waren wirklich einzigartig.“

Ehepaar Schmidt, Hochzeitsfeier in Innsbruck

 

„Auf sympathische und amüsante Weise hast Du die fast 300 Leute zum Staunen gebracht. Was Dich besonders auszeichnet, ist die heitere und witzige Art der Aufbereitung Deiner Kunststücke. Ausgezeichnetes Entertainment!“

KulturPackt für Schweinfurt e. V.

 

"Ich möchte Ihnen für Ihre „perfekte Illusion“, mit der Sie am vergangenen Samstag abend meine Gäste und natürlich auch mich verzauberten, nochmals herzlich danken. Ihre Darbietungen haben noch für viel Gesprächsstoff und ungelöste Rätsel gesorgt."

Christa S., Geburtstagsfeier in Stockheim

 

„Sie haben das Publikum auf sehr angenehme Weise mit einbezogen. Ihr Humor und Witz ging nie auf Kosten von Personen, sondern lag immer in den Situationen, die Sie zauberhaft inszenierten.“

Silvia M., Hochzeitsfeier bei München

 

„Der Abend in Lembach bei Eltmann war einfach nur gut gelungen! Ihre Einlage war gekonnt und mit Bravour. Den Gästen und uns hat es gefallen, es wurde noch lange davon gesprochen.“

Fam. Heilmann, Geburtstagsfeier bei Eltmann

 

„20 Jahre alt und schon ein begnadeter Entertainer ist der Zauberkünstler Stefan Back – eines der Highlights des Abends.“

Tageszeitung Schweinfurter Tagblatt

Die Tageszeitung Schweinfurter Tagblatt schreibt auch…

Er zersägt keine Jungfrauen. Und Kaninchen oder Tauben zieht er auch nicht aus dem Zylinder. „Ich habe gar keinen Zylinder“, sagt Stefan Back. Stefan Back ist Zauberkünstler, aber derlei Hokuspokus interessiert ihn nicht besonders. Was er braucht, passt in einen Pilotenkoffer: Tücher, ein Stück Seil, ein Eisenring. Er sieht sich eher als zaubernder Entertainer, der sein Publikum mit ganz einfachen Mitteln und Gegenständen fesselt. Mit dem roten Tuch zum Beispiel, das er in einer Faust verschwinden lässt und das – natürlich – weg ist, wenn er die Faust wieder öffnet. So weit, so klassisch. Stefan Back aber macht daraus eine Acht-Minuten-Nummer, mit der er mühelos einen Saal mit 600 Leuten unterhalten kann, …